Fehler in der Version 22.0 bzw 22.1

Dieses Thema im Forum "Installation und Technik" wurde erstellt von Alex Stefanac, 26. April 2019.

  1. Alex Stefanac

    Alex Stefanac Member

    Registriert seit:
    10. April 2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    So,
    es ist mal wieder soweit. Ein im Vorfeld groß angekündigtes Evolutionsupdate wurde zur Verfügung gestellt.
    In der Hoffnung, alte Fehler zu beseitigen und eventuell eine neue Struktur auf 64 Bit Basis zu bekommen, haben wir das Update eingespielt.
    Version 22.0
    Fehler: Bei Buchungen fehlt der "weiter" Button. Nach Anruf bei Support die Aussage: "Ist uns bereits bekannt, wird heute abend behoben. Nachdem wir dann quasi der Buchhaltung frei gegeben haben, weil arbeiten war ja nicht mehr möglich, haben wir geduldig auf das neue Update 22.1 gewartet. Update eingespielt, der Button war wieder da.
    Version 22.1: Fehler, z.B. in Kontoblättern oder bei Buchungen mal nach Mietern oder Eigentümern suchen, Return drücken, Powerhaus stürzt immer ab. Dies bereits schon in der Version 22.0 wo ich immer noch keine Antwort drauf habe.
    Meine Frage hier in die große Runde. Werden wir Kunden als Betatester benutzt?

    Meine Frage an den Support. Können wir die 14.99 Version wieder einspielen? Ich habe Bedenken wegen der Veränderung in den Lizenzen.
    Wann können wir mit einer 100% funktionierenden Version rechnen?
    Mit freundlichen Grüßen
     
  2. whg-neukloster

    whg-neukloster Member

    Registriert seit:
    22. November 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Es ist schon erschreckend feststellen zu müssen, dass jedes neue Update fehlerbehaftet ist.
    Da Haufe weiß, dass die Nutzer nicht einfach so einige tausend Euro für eine andere Software ausgeben, kann man ja so mit seinen Kunden umgehen.
    MfG
     
  3. Michael Henkel

    Michael Henkel Active Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2016
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    4
    Sehr geehrter Herr Stefanac, vielen Dank für Ihren Eintrag und Ihre Anmerkungen.
    Wenn Sie mir mitteilen was Sie gerne geändert hätten, dann können wir da sicher genauer darauf eingehen. Dafür stehe ich jederzeit zur Verfügung, leider
    haben Sie mich noch nicht direkt angesprochen - schade.
    Auch erschließt sich mir nicht der Vorteil einer 64 bit Version.
    Die PowerHaus Version bietet eine technische Aktualisierung und eine überarbeitete Oberfläche mit einige neuen Features, gerade auch im Bereich der Workflow Optimierung mit Hilfe des Navigators.
    Dazu gibt es ein Handbuch und ein Video, welches Sie direkt im Navigator finden. Eine komplette Neuprogrammierung, wenn Sie die erwartet haben, macht keinen Sinn,
    Wir haben bei der aktualisierten Version über 500 Dialoge angefasst und geändert, dass sich da der ein oder andere Fehler einschleichen kann, ist ganz normal und menschlich. Wir testen die neuen Updates sehr intensiv, leider kann es bei so komplexen Programmen immer mal zu Fehlern kommen, die zeitnah beseitigt werden. Gerne können Sie als Pilotkunde bei Neuerungen zur Verfügung stehen, dann sehen Sie auch einmal wie komplex das Ganze ist. Einige Kunden nutzen die Möglichkeit, bei Entwicklungen aktiv mitzuwirken.
    Wir bieten unseren Kunden immer die Möglichkeit, auf unseren Kundenveranstaltungen, Dialogen, etc. sich aktiv einzubringen und in Workshops mitzuarbeiten und Ihre Ideen vorzustellen. Leider habe ich Sie auch bei den Veranstaltungen nicht begrüßen dürfen, dann hätten Sie im Vorfeld schon viele interessante Informationen erhalten. Auch was wir zukünftig vorhaben und welche weiteren Leistungsmerkmale geplant sind.
    Nach den Sommerferien gibt es weitere Veranstaltungen, gerne komme ich aber auch einmal zu Ihnen und gebe Ihnen persönlich die Informationen aus erster Hand. Sprechen Sie mich einfach direkt an.

    Viele Grüße
    Michael Henkel
     
  4. Michael Henkel

    Michael Henkel Active Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2016
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    4
    Sehr geehrter Kunde, leider haben Sie keinen Namen angegeben, danke für Ihren Kommentar.
    Gerne lade ich Sie einmal zu uns nach Bielefeld ein, damit Sie einmal sehen, wie eine Softwareentwicklung funktioniert und was wir alles unternehmen,
    um möglichst fehlerfreie Updates auf die Beine zu stellen. Leider klappt das nicht immer, da die Komplexität von so einem Programm doch recht hoch ist.
    Auch hier kann ich nur auf unsere Veranstaltungen verweisen, bei denen die Kollegen vom Produktmanagement, Consulting und auch Kunden aus dem Kundenbeirat
    anwesend sind. Nutzen Sie die direkte Kommunikation mit uns und unserem Team.

    Viele Grüße
    Michael Henkel
     
  5. Alex Stefanac

    Alex Stefanac Member

    Registriert seit:
    10. April 2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Sehr geehrter Herr Henkel,
    meine Email vom 24.04.2019 an Sie ist immer noch unbeantwortet. Es sind noch weitere Fehler aufgetaucht, die ein Arbeiten fast unmöglich machen.
    Ich erwarte eine Beantwortung meiner Frage. Ist das Downgrade auf 14.99 möglich oder nicht.
     
  6. whg-neukloster

    whg-neukloster Member

    Registriert seit:
    22. November 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Sehr geehrter Herr Henkel,

    mein Name ist Ulf Rönnfeldt und ich benutze die Software bereits seit 2000/2001.

    Ich brauche nicht nach Bielefeld kommen, um mir eine Softwareentwicklung anzuschauen. Es ist aber ein Armutszeugnis, dass eine Software die Sie nach Ihren Ausführungen über einen bestimmten Zeitraum testen, dennoch Fehlerbehaftet ist und das nachweislich jedes Mal. Mein Hauptgeschäftsfeld ist nicht die Hausverwaltung und damit ich mich meinen weiteren Geschäftszweig widmen kann, benötige ich eine funktionierende Software, die mich bei meiner Arbeit lückenlos unterstützt.


    Mit freundlichem Gruß

    U. Rönnfeldt
     
  7. Steffi Lindemann

    Steffi Lindemann New Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Ja es ist möglich - wir haben es gemacht, da ein Arbeiten mit Powerhaus, speziell in der Buchhaltung nicht mögich war. Der Support hat 3 Minuten gebraucht und schon waren wir wieder bei der 14.99 Version und alles funktioniert...
     
    Alex Stefanac gefällt das.